50 Jahre HEPHY

Meilensteine und zukünftige Herausforderungen der Teilchenphysik

Vielen Dank an unsere Sprecher und alle Anwesenden!

Symposium

HEPHY - das Institut fuer Hochenergiephysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften - ist Österreichs größtes Zentrum für experimentelle und theoretische Teilchenphysik. Es wurde 1966 mit dem Ziel gegründet, Forschungsarbeit am europäischen Zentrum für Teilchenphysik (CERN) zu leisten. Inzwischen ist HEPHY auch an anderen Forschungszentren wie KEK in Japan und LNGS in Italien aktiv.

Aus Anlass des 50 Jahr Jubiläums veranstaltet HEPHY das Symposium "50 Jahre HEPHY - Meilensteine und zukünftige Herausforderungen der Teilchenphysik". Im ersten Teil werden international renommierte Experten Vorträge zum aktuellen Stand der Forschung in der Teilchenphysik und zu den wichtigsten laufenden oder geplanten Projekten halten. Diese Vorträge sind auf englisch und für Physikkollegen aller Richtungen und interessierte Laien gedacht. Abschließend gibt es einen allgemein verständlichen Abendvortrag über die Physik des Allerkleinsten. Er zeigt den Erkenntnisstand auf unserem Gebiet und bringt Ausblicke auf mögliche zukünftige Projekte, und soll auch die Faszination vermitteln, die von diesem spannenden Zweig der Physik ausgeht.

Programm

Begrüßung und einleitende Worte

Präsident Anton Zeilinger (ÖAW)
Ministerialrat Daniel Weselka (BMWFW)
Direktor Jochen Schieck (HEPHY)






The Linear Collider - a telescope into the unknown

Gudrid Moortgat-Pick (Universität Hamburg, D)


Flavour physics: from Belle to Belle II

Peter Križan (Univ. of Ljubljana and Inštitut Jožef Stefan, SLO)

A theoretical perspective on dark matter

Maxim Pospelov (University of Victoria and Perimeter Institute, CAN)

Das Symposium beginnt um 14:00 . Die Vorträge von Prof. Moortgat-Pick, Dr. Camporesi, Prof. Križan und Prof. Pospelov finden in englischer Sprache in der Zeit von 14:20 bis 18:00 statt, mit einer Pause um 16:00 . Um 18:00 wird Herr Thomas Rieger (Österreichische Post AG) die HEPHY Sonderbriefmarke präsentieren und an Dir. Jochen Schieck übergeben. Der Abendvortrag von Univ.-Doz. Krammer (in deutscher Sprache) beginnt um 18:15 .

Praktische Informationen

Zeit

24. Nov. 2016, 14:00

Ort

Festsaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien

Freier Eintritt

im Rahmen der verfügbaren Plätze. Um Anmeldung wird gebeten: anmeldung@hephy.at .